3. Renntag am Nürburgring

Auto 205

Der dritte Renntag des ADAC Sim-Racing Cup führte die Rennteams auf die Grand Prix Strecke des Nürburgrings. Die 5,148 Kilometer lange Strecke bietet den Fahrern neben sieben Links- und 10 Rechtskurven vor allem lange Auslaufzonen und Kiesbetten. Beste Voraussetzungen für Motorsportveranstaltungen der Spitzenklasse. Nach dem Qualifying startete Puma-Fahrer Robin Heise im ersten Rennen von Startplatz 26 aus. Diesen konnte er bis ins Ziel verteidigen, sah aber aufgrund eines unerlaubten Verlassens der Strecke die schwarz/weiße Flagge und musste zur Strafe in Rennen zwei vom Startplatz 28 aus starten.

In einer furiosen Aufholjagd kämpfte er sich bis auf Platz dreizehn vor und verteidigte ihn bis zum Ende des Rennens. Sein bislang bestes Ergebnis in der laufenden Rennserie.

Mit 53 Punkten belegt Robin Heise momentan Platz 25 in der Fahrerwertung.

Bis zum 13. Januar 2021 bleibt den Fahrern nun Zeit, sich zum letzten Renntag des ADAC-Cup auf der Rennstrecke in Zolder vorzubereiten. Den Link zur Live-Übertragung des Rennens auf YouTube wie immer auf unserer Homepage.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp