Herzlich Willkommen
beim amtierenden Deutschen Meister
 


Puma steht im Finale

Ein überragender Kapitän Benjamin Walz, ein Torwart Sören Gerber in Bestform und eine geschlossene Mannschaftsleistung waren der Garant für den Einzug des MSC Puma Kuppenheim ins Finale um die Deutsche Motoballmeisterschaft 2018. Die über 800 Zuschauer hatten ihr Kommen nicht bereut und sahen eine spannende, kampfbetonte Partie. Ein aufopferungsvoll kämpfender Comet Durmersheim konnte am Ende dem Sturmlauf des MSC Puma keine Paroli bieten. Nach der knappen 4:5 Hinspiel-Niederlage vergangene Woche in Durmersheim, stand beim Rückspiel ein deutlicher 10:4 Erfolg auf der Habenseite der Pumas. Benjamin Walz (7.) brachte seine Farben in Führung, doch Gennadii Mic (8.) konnte postwendend den Ausgleich erzielen. Mit drei weiteren Treffern brachte Benjamin Walz (9./ 24./ 35.) den MSC Puma zur Halbzeit mit 4:1 in Führung. Das dritte Viertel spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Benjamin Walz (45.) erhöhte auf 5:1, Jonas Burger (50.) verkürzte auf 5:2. Wiederum Benjamin Walz (55.) gelang der Treffer zum 6:2, kurz vor Ende des Spielviertels konnte Jonas Burger (60.) auf 6:3 verkürzen. Gefährlich wurde es dann nochmals im letzten Abschnitt, als Durmersheim einen Strafstoß zugesprochen bekam. Doch Schlussmann Sören Gerber parierte ihn glänzend. Dies war der Auftakt zur Schlussoffensive der Pumas. Benjamin Walz (67.), Dominik Mückenhausen (70.) erhöhten den Spielstand auf 8:3. Direkt im Anschluss konnte Kevin Tritsch mit seinem Treffer zum 8:4 das Ergebnis ein bisschen freundlicher gestalten. Doch die Pumas gaben sich damit nicht zufrieden. Max Schmitt (72.) und Benjamin Walz (80.) sorgten mit ihren weiteren Toren für den letztendlich verdienten 10:4 Endstand. Nun gilt es, sich für das Finale am 27.10. in Mörsch gut vorzubereiten, denn beim Puma geht man zuversichtlich in die Mission „Titelverteidigung“.
HGP 


2. Bläddl-Cup in Kuppenheim 

Der letztes Jahr ins Leben gerufene Bläddl-Cup wird kommenden Samstag, 20.10. zum zweiten Mal im Kuppenheimer Motoballstadion ausgetragen. Mehrere Jugendmannschaften haben ihr Kommen zugesagt. Spannende Begegnungen werden erwartet. Auch die Deutsche Jugendnationalmannschaft ist als Wanderpokal-Verteidiger mit dabei. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. 

  

WIR SUCHEN…...

Die Zukunft eines Vereines liegt in der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung. Auch beim MSC Puma gibt es seit vier Jahren eine Jugendabteilung mit 10 bis 12 Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren.  Es stehen 8 Motorräder mit 80 ccm zur Verfügung. Allerdings haben die Jugendlichen meist noch nicht das technische Verständnis und brauchen Unterstützung bei der Wartung und Pflege ihrer Motorräder. 

Deshalb suchen wir speziell für den Jugendbereich technisch versierte Mechaniker, die beim Training und bei den Spielen dabei sein können. Die Mechaniker der ersten Mannschaft werden dich natürlich in alles einweisen und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Falls du dich angesprochen fühlst und den MSC Puma bei der Jugendarbeit unterstützen willst, melde dich bitte bei unserer Jugendsportleiterin Diana Anselm. Sie ist zu erreichen unter der Email-Adresse: mscpuma.anselm.diana@t-online.de