Herzlich Willkommen
beim amtierenden Deutschen Meister


1960

Gründung des Vereins

1961

Eintrag ins Vereinsregister unter "MSC Puma Kuppenheim"

1962

Errichtung Motoballplatz und Aufnahme des Spielbetriebs

1963

1. Motorsportfest

1968

Erste Deutsche Motoball Meisterschaft

in Malsch: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 2:4

Spatenstich für das Clubhaus

1969

Deutscher Motoball-Pokal-Meister

in Mörsch: MSC Malsch - MSC Puma 0:1

Europameisterschaft in Kuppenheim: 2. Platz

1971

Einweihung Clubhaus

1973

1. UdSSR Tournee - 6 Spiele in der Ukraine

1975

Bau der neuen Platzanlage mit Mineralbeton, Entwässerung, Stehstufen

1977

Deutscher Motoball-Vizemeister im 2. Endpsiel (erstes 1:1 Unentschieden)

1978

Zweite Deutsche Motoballmeisterschaft

in Kuppenheim: MSC Puma- Comet Durmersheim 3:2 n.V.

1979

Europameisterschaft in Holland: 3. Platz

1981

Dritte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Kuppenheim: MSC Puma - Comet Durmersheim 3:2 n.E.

1982

Europameisterschaft in UdSSR-Poltawa: 3. Platz

1983

Deutscher Vizemeister in Mörsch: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 6:1

1984

Vierte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Malsch: MSC Pattensen -  MSC Puma 2:6

1985

Deustcher Vizemeister in Durmersheim: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 2:1

Europameisterschaft in Frankreich-Houlgate: 2. Platz

Neubau Garage mit Wohnung

Anschaffung Transport LKW

1988

Deutscher Vizemeister in Philippsburg: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 6:3

UdSSR-Tournee: Moskau-Litauen-Ukraine

1989

Anschluss ans Abwasser-Regenwassernetz

1990

Umgestaltung Clubhaus (Theke, Toiletten)

1991

Russland-Ukraine-Tournee

1994

Errichtung/Befestigung Festplatz

1997

Erneuerung Platzanlage mit Asphaltbelag

Renovierung Clubhaus-Terrasse

1998

Fünfte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Durmersheim: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 2:4 n.V.

Südmeister

1999

Sechste Deutsche Motoballmeisterschaft

in Ubstadt-Weiher: 1. MSC Mörsch - MSC Puma 2:3

2. Südmeisterschaft in Folge

2000

Deutscher Vizemeister in Seelze: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 3:0

3. Südmeisterschaft in Folge

2001

4. Südmeisterschaft in Folge

2002

5. Südmeisterschaft in Folge 

Bau der neuen Werkstatt mit Mannschaftsräumen

2003

6. Südmeisterschaft in Folge

Fertigstellung der Werkstatt

Anschluss an Erdgasnetz

neue Heizung

2004

Deutscher Vizemeister in Mörsch: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 7:5

2005

Siebte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Philippsburg: MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 1:3

Stadion-Anzeigetafel

Neue Fahrerlager

Neue Clubhausbedachung

Umbau alte Werkstatt

Südmeister

2006

Deutscher Motoball-Pokal-Meister

in Ubstadt-Weiher: MSC Pattensen - MSC Puma 3:6

Terrassen-Überdachung

Neuer Ballfangzaun

2007

Achte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Malsch. MSC Taifun Mörsch - MSC Puma 2:4 n.V.

Barriere Erneuerung

2008

Neunte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Durmersheim: MSC Puma - MSC Ubstadt-Weiher 8:3

Südmeister

2009

Deutscher Pokalsieger

in Durmersheim: MSC Puma - MBC Kierspe 7:6

Nachwuchsmeister

Deutscher Motoball-Vizemeister

in Kierspe: MSC Ubstadt-Weiher - MSC Puma 5:3

Neues Kassenhaus

Südmeister

2010

Zehnte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Kuppenheim: MSC Puma - SVB Leverkusen 6:2

Deutscher Pokalmeister

in Mörsch: MSC Puma - Taifun Mörsch 7:2

Südmeister

50. Jubiläum

2011

Deutscher Motoball-Vizemeister

in Ubstadt-Weiher: SVB Leverkusen - MSC Puma 7:6 n.E.

2012

Deutscher Motoball-Vizemeister

in Kuppenheim: MSC Puma - MSC Ubstadt-Weiher 0:4

Motoball Europameisterschaft in Kuppenheim

Stehstufen Erneuerung

Südmeister

DM-Gokart Endlauf im Stadion MSC Puma

2013

Deutscher Motoball-Vizemeister

in Mörsch: MSC Ubstadt-Weiher - MSC Puma: 4:1 n.V.

2015

Deutscher Motoball-Vizemeister

in Ubstadt-Weiher: MSC Ubstadt-Weiher - MSC Puma 8:1

Motoball Europameisterschaft in Kuppenheim

Erstellung Flutlichtanlage

2016

Deutscher Motoball-Vizemeister

in Kuppenheim: MSC Puma - MSC Ubstadt-Weiher 1:3

2017

Elfte Deutsche Motoballmeisterschaft

in Kuppenheim: MSC Ubstadt-Weiher - MSC Puma 4:7

2018

Deutscher Pokalsieger

in Kuppenheim: MSC Puma - MSC Taifun Mörsch: 8:7 n.V.