Das Rennen in Zandvoort

received_810248746475661-rxt2j-6g3qx8
blank

Nach einem holprigen Qualifying startet Robin Heise vom MSC Puma Kuppenheim das erste Rennen am 18.11.20 in Zandvoort von Platz 26. Schnell kämpft er sich vor auf und schwangt zwischen den Plätzen 14 -16. Zweimal in Folge wird er in einen Unfall verwickelt und rutscht erst auf Platz 18 bis er dann als 27. durchs Ziel fährt. Der Unfall Verursacher bekommt eine Zeitstrafe.

Im 2. Rennen legt R. Heise einen super Start hin und fährt von Startposition 27 direkt auf den 18. Platz. Schnell boxt er sich auf Position 14 vor und hält diese eine ganze Weile.
Acht Minuten vor Rennschluss fällt er durch einen Fahrfehler auf Platz 20 zurück und muss diesen kurz vor Ende nochmal stark verteidigen. Alles in allem – ein gelungenes Rennen!

O-Ton Zuschauer: Richtig geiles Rennen!!!

Hier die Ergebnisse von Zandvoort:

Rennen 1 : Platz 27
Rennen 2:  Platz 20

Das nächste Rennen findet am 02.12.2020 in Imola statt und wird wieder Live in YouTube übertragen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp