Fast and Furious : Die Pumas wollen den Nürburgring erobern

ADAC Sim Cup Titelbild Nürburgring
Simon Rohowski und der Chronist vor dem Streckentest am Ring. @alle Puma-Racer – darum geht’s in der internen Meisterschaft. Zum Vorfreuen, 700 PS, von 0 auf 100 km/h in 2,7 Sekunden, ein echtes Monster! Man steigt in dies Auto nicht ein, man schnallt es sich um.
 
Fast and Furious wird es vermutlich am Ring zugehen.
 
“Es kommt nicht drauf an, wie man neben seinem Wagen stehen kann, sondern wie man mit ihm fahren kann.”
Recht hat Edwin im zweiten Film der Serie.
 
Beginnend am Dienstag den 15.6. ab 18Uhr 45 mit den Beginnern  (mein Deutschlehrer bekommt gerade Hautausschlag), und dann
die Junioren am Montag, den 21.6., SCHON ab 17Uhr 50!!. 
die Liga 3 am Dienstag den 22.6. ab 18Uhr 45,
die Liga 2 am Mittwoch den 23.6. ab 18Uhr 45, keine Sorge zum Deutschlandspiel um 21 Uhr sind wir fertig
die Liga 1 am Donnerstag den 24.6. ab 18Uhr 45
 
Die Links zu den Videostreams auf Youtube findet Ihr unten bei der Vorankündigung der jeweiligen Serie. Twitch.tv überträgt auch. Auch mehrere unserer Pumas streamen, u.a. Simon, Leo-Livius, Harald, Slotracerz Dohna und natürlich der MSC PumaKuppenheim selbst.
 
Zur Motivation – unbedingt Ton laut machen, nochmal die ASTT, so soll es laufen…
Danke an die ASTT
 
Die kommende ADAC SimRacing Cup Rennwoche findet auf der vielleicht berühmtesten Rennstrecke der Welt statt, gefahren wird der Nürburgring in der Eifel. Kirstens Liga hat sich “verfahren”, die Einsteiger sind in Daytona, am Strand. Zwar sind wir am Nürburgring “nur” auf der Grand Prix Strecke unterwegs, aber unsere Racer werden auch dort angreifen, Spaß haben und den MSC Puma Kuppenheim würdig vertreten!
 
Für uns werden fahren
 
– Robin “the rocket” Heise, 
– Simon “get out of my way”  Rohowski,
– Thorsten “Bladerunner”  Klinger,
– Kirsten “cool as ice”  Kluge,
– René  “the pilot”  Köhler,
– Franz “you cannot pass”  Mittendorfer,
– Martin “Magic”  Möst,
– Sascha “I did it my way” Popp,
– Harald “Niki” Stadler,
– Leo-Livius Arne “Ehrenmann” Weber,
– Marko “Hudson Hornet”  Winkler,
– Leonhard “Enzo” Ziegler und
– Nico “Juan Manuel” Ziehr. 
Zudem steht ein Gaststart von Ralf “catch me, if you can” Stoeßer in Daytona im Raum – mal schauen! Schlimmstenfalls reicht das auch noch in Laguna Seca.
 
Wir sind auch guter Hoffnung im Nachwuchs Cup ein neues Talent als Gaststarterin ins Rennen schicken zu dürfen. Violetta “Sayonara” Carls, aus der bekannten Rennhochburg Kuppenheim wird, wenn alles klappt die Liga aufmischen und als Puma fahren. @Violetta, Spitznamen must Du googlen, das sind große Fußstapfen!
 
Unsere Ergebniserwartungen orientieren sich eng an den, soeben vom Chronisten kreierten, Spitznamen! @Nico, hoffentlich hast Du einen Führerschein – siehe unten bei Juan Manuel Fangio.
 
Aber ein paar Worte zum Venue müssen hier sein. Der Nürburgring, malerisch gelegen, befindet sich im absoluten Nichts. Wenn man hinfährt, kommt man gefühlt ans Ende der Zivilisation und dann sind es noch weitere 20 Kilometer. @Simon, der Ort auf der Anfahrt heißt wirklich “Weibern”. Außer Blitzeranlagen ist die Straße dorthin, sagen wir, malerisch (ein Euphemismus für verlassen).
 
Eine Strecke, die schon alles gesehen hat. 1927 eingeweiht und seitdem DAS MEKKA in Europa. Wer weiß heute schon noch, dass der Nürburgring als  „Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstrecke“  seinen Betrieb aufnahm. Erinnern werden sich viele noch an den schlimmen Unfall von Niki Lauda. Er hat haarscharf überlebt nach einem Crash im Bereich Bergwerk. Hier waren sie Alle, die grünen Engländer (british racing green), die blauen Franzosen und die …. Italiener (wer die Farbe kennt ist gut, wer dann noch weiß, was die Ferrarifarbe ist … Respekt*).
 
Sieger hier waren u.a. Ascari, Fangio (ohne Führerschein!), Moss, Hill, Lauda, Stewart, Hunt, Schuhmacher und und und. Am Ring nicht vom Rennsportvirus infiziert zu werden ist nachgerade unmöglich.
 
Wir fahren wie erwähnt die GP Strecke, mit Schuhmacher S und Dunlop Kehre. Übrigens nette Namen, aber die Nordschleife ist da doch cooler. Dort werden Galgenkopf (!!!), Schwedenkreuz, Wippermann und Hohe Acht befahren – der Chronist wird darauf zurückkommen. Gunnar Miesen, unser Hauptgegner in Liga 2 hat im Interview auf die Frage, ob er sich auf die Grand Prix Strecke freut, mit entwaffnender Offenheit gesagt “Nein, ich bevorzuge die Nordschleife”. Wir auch, aber es hilft ja nichts. Den Heroen von Einst war dort auch immer Sicherheit wichtig „Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf! “ Walter Röhrl 😎
 
Wie schaut es denn so aus bei unseren Raubtieren? Vor dem dritten von sechs Rennen liegen unsere Racer wie folgt im Klassement:
 
Liga 1: Simon (9)  und Harald (10) fahren nach dem großartigen im Team erzielten Podium in Kanada bei der ASTT wieder Einzeln und kämpfen um die TOP 10. Sascha und Marko konnten letztes Mal nicht teilnehmen und müssen entsprechend das Feld von hinten aufrollen. Vorschlag, einfach Alle wieder vor Luca Kita ankommen wie im letzten Rennen, dass sollte reichen! @Simon, in der Quali DRUFF!, @Harald, falls Du hinter den einzigen(?)  Ferrari kommst….. na Du weißt schon. In dieser Liga gab es schon echte Überraschungen (42 ist die Antwort auf alle Fragen, aber 919?), auch diesmal? 
 
Am 24.6. um 18Uhr 45 geht es los.
 
Liga 2: Puma rules, Franz (2) und Leonhard (4) kämpfen um den Platz an der Sonne in dieser Liga, Männer der Sieg ist drin – Hammertime! Die Idee ist so schnell wie möglich loszufahren und dann beschleunigen. @Leonhard, mach dem Spitzname alle Ehre, wie sagte der gute Enzo Ferrari, “Aerodynamik ist etwas für Leute, die keinen Motor bauen können”.
 
Am 23.6. um 18Uhr 45 geht es los.
 
Liga 3: Puma im Rudel, Thorsten (11) führt uns an und kämpft wie auch Martin (13)  um die Top 10. Robin muss sein letztes Rennen wiederholen und ist dann auch dran. Leo-Livius, René  und Nico haben versprochen den Nachbrenner einzuschalten. Hinweis an @Martin, es ist Quali vor dem Rennen NICHT Warm-Up 😉, @René, Safety Car🤔 beachten 
 
Am 22.6. um 18Uhr 45 geht es los.
 
Junioren: Leo-Livius in Schlagdistanz auf 3. @Leo-Livius, cool bleiben, ein Ehrenmann bekommt keine Boxendurchfahrtsstrafe und dann gewinnst Du! Du bist jetzt einfach mal dran!. Dies Rennen hoffentlich auch mit Gastfahrerin Violetta, Gruß an die die Konkurrenz “und tschüß…”, sayonara eben.
 
Link zur Junioren-Liga ADAC: https://www.youtube.com/watch?v=5lt8OGT7SVg
Am 21.6. um 17Uhr 50 geht es los.
 
Einsteiger: Kirsten ist auf dem Vormarsch, inzwischen auf 8 angekommen. Dranbleiben, Idee ist knapp vor Schnebel bleiben. Kirsten fährt übrigens in Daytona, wo immer dass sein mag (Eifel, Ardennen?). @Ralf, Daytona, Gaststart… da war doch was? @Kirsten, technischer Hinweis, das Rennen entscheidet sich nicht in der allerersten Kurve.
 
Link zur Einsteiger-Liga ADAC: https://youtu.be/HV1TK2wPCJE
Am 15.6. um 18Uhr 45 geht es los.
 
Unsere Teams PumaOle, Puma Rockt und GoPuma liegen alle gut. Gelingt es uns Braunschweig (die Gieseler Gang) und Mayen (Gunnar Miesen and friends) zu toppen wird erneut die Frage sein. Außerdem hat sich Alzey (Böckmann, Brill und Co.) noch eingemischt – die Schlingel!
 
Wie immer SEHR gerne im Chat unterstützen, alle Fahrer freuen sich über Zuspruch.GermanSeekuh93, Serer02, Nico Ziehr, Ben Ni, thestoesser, michaelrohowski, SLOTRACERZ Dohna und die Gang werden Stimmung machen, auch Sir Rolf ist gern gesehen, aber je mehr Pumas, je besser!
 
Und dann noch ein Dankeschön an die Sponsoren:
 
Diesmal im Fokus, wir werden hier nun immer einen anderen Sponsor etwas näher vorstellen, unser erster Sponsor war https://www.schmidt-svb.de (in Bearbeitung) oder Kfz Sachverständigenbüro Schmidt – Beiträge | Facebook
 
Danke für Dein Vertrauen! Sven ist als ex-Motoballer ja mit Geschwindigkeit, Siegen, aber auch Crashes und notfalls Chaos vertraut. Entscheidend, wie früher, er behält immer den Überblick, die gute Laune und stets die Contenance. Sven kümmert sich nicht nur, aber auch um Bewertungen von alten und neuen Rennwagen. Gerne kümmert er sich auch um Euren fahrbaren Untersatz! @Sven, der Porsche 944 auf der Facebook Page ist großartig, allein die Klappscheinwerfer 😘
 
 Also, may the best Puma win, bleibt gesund und sportlich
 
PS:*die Italienfarbe ist bzw. war rot und – Überraschung – Ferrari ist gelb (siehe den Background des springenden Pferdes)
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp