Suche
Close this search box.

Geschichten aus Pumaland und angrenzenden befreundeten Staaten

titelbild
Wie zur Zeit fast jeden Abend sind unsere Boliden ausgeschwärmt, der Chronist versucht verzweifelt Schritt zu halten – ohne Erfolg. 

 

 

 

Gefahren wurden

 

– Dahara in Road Atlanta: Leo-Livius Arne Weber, Simon Rohowski, Noah Kovacevic und Luca Domko im Infight mit den starken Titzianischen Hengsten, ZiENIT (Freund Sascha Ziefle und Freiwillige), TingelTangel oder auch RSO. 

 

SimRC Rookie Cup mit dem strahlenden Sieger Jan-Hendrik Ringe (eyyh, Du darfst dich nach einem Sieg schon freuen), Noah Kovacevic, Vio(letta) Carls, Jonas Hartung, Erisch Thomas und Jens Weber gegen den Rest der Welt.

 

DMSB in Daytona aus dem Reich der DSRC – das ist nahe beim ASRC: Leonhard V Ziegler, Dirk Herzog/Nico Ziehr und Leo-Livius Arne Weber repräsentieren das Rudel in Mugello vorbildlich in allen Klassen.

 

Christian Gerte vertrat uns würdig in der Ü40 Liga des GHD, gefahren wurde Daytona.

 

Rocking all over the world! 🎷
 
Ein ehrliches Sorry an alle Pumas deren Rennen ich hier nicht drin habe!
 

 

 

 

Ehre wem Ehre gebührt:

 

Rennsieg vom formidablen Jan-Hendrik

 

Leonhard holte einen umjubelten Silberrang.

 

TOP10s gab es zudem reichlich

 

 

 

Puma schrieb Geschichte, der Chronist erzählt Geschichten: lustige, schöne, merkwürdige, gruselige….! Mein Maserati fährt 210…🎧

 

Die genannte Musik beim jeweiligen Kapitel bitte laut mitsingen!

 

 

 

 

 

Kapitel 1:  Vio will VORBEI
Es war einmal ein Iceman namens Veit, der von einem wilden Vio-Puma verfolgt wurde, beobachtet vom Pumarudel, unserem Jens. Veit lag in der letzten Rennrunde auf dem Bronzeplatz, Vio kämpfte mit Pumaherz und unter Nutzung von Karttechniken (sogenanntes Kampfhopsen – unbedingt die GIF anschauen). Veit vorne verzog keine Miene, aber der Blick in den Rückspiegel verriet doch seine Sorge! Vio gab alles und mehr, und sie wurde auch angefeuert. Zunächst von sich selbst. Die Pumas, im Disocrd zusammengeschaltet, stimmten ein, mussten aber schmunzeln (siehe hier Jens). Burkhard versuchte heimlich das Rennen zu verlängern, denn da hätten wir liebend gern noch länger zugeschaut. Leider vergeblich! Die Szene war rundum WERBUNG für unseren tollen Sport. Danke an Iceman, die 110% gebende Vio und den KSC Puma auf Beobachtungsposten.

 

 

We will, we will rock you 🎺

 

 

 

 

 

Kapitel 2: Die Co-Stars unserer Geschichten – einfach MEGA diese Flotte. Die Arbeitsgeräte unserer Pumas sind sehenswert! Danke an @Simon für die viele Arbeit, die Du hier investierst.
We are the champions🎸

 

 

 

 

 

 

 

Kapitel 3: Es war einmal ein schnelles Cup-Porsche 2er Team. Puma Leonhard und V. Ziegler gingen in den harten Kampf auf der schweren Strecke in Mugello.
Naja, der Fahrerwechsel würde zu managen sein. Leonhard hatte das Podium im Visier und das wurde es nach anstrengenden 2 1/2 Stunden auch. Dazwischen lagen Unfälle, Lacktauschaktionen, enge Überrundungen, Duelle bis auf´s Messer oder wie Puma Leonhard sagte (der ist ziemlich cool!), „eigentlich ein unaufgeregtes Rennen“. Der Mann hat Nerven, bzw. eben nicht. Nun ja, FRG bedeutet Freie Raser Gemeinschaft MEGA GRATZ
Leonhards Bild ist leider etwas klein, sonst hätte man gesehen, dass wir einen relativ neuen Sponsor auf den Autos und dem Oberarm haben – danke an Elektrotechnik Leonhard Ziegler!
Schön hier auch unsere Dresdner Freunde zu sehen. Mark Ullrich zeigte mit Partner Max Dahnert ein fehlerfreies Race und holte bei den GT3s silbriges Edelmetall GRATZ. @Mark, aber im alten Bürostuhl wäre es Gold geworden. Rig kann ja jeder. 😅

 

Let the good times roll 🎹

 

 

 

 

 

Kapitel 4: Geschichten aus dem Wienerwald – oder auch Puma Christian und die „over-the-hill-gang“ (Gruß an die 72er Redskins). Die erfahrenen Piloten maßen sich mit dem Enthusiasmus von Pubertieren. Noah plant bereits die Ligateilnahme, er dürfte etwa im Jahr 2048 teilnahmeberechtigt sein. Christian wandte erfolgreich die Kolleth´sche „Hoppla hier komm ich“ Strategie an – soll der Andere doch bremsen. 
Christian dachte zunächst, er sei hier allein. Beim Nachschauen entdeckte er zu seiner großen Freude, das Pumaland den Chat des Races gekapert hatte. Christian und sein Pumafanclub erzeugten soviel Stimmung #SuperPumaOlé, dass die Kommentatoren total beeindruckt waren.

 

Objects in the rear view mirror may appear closer than they are 🎵

 

 

 

 

 

Kapitel 5: Ein gruseliges Kapitel: Dahara. Ok, unser Luca fuhr sauber auf einen prima 6ten KOMPLIMENT in dieser bockstarken Liga, aber ansonsten war es eine Puma Horrorshow. Simon spielte dauernd mit dem Licht Schalter (an-aus-an-aus…), Noah führte Materialtests durch und stand dann eine gefühlte Ewigkeit in der Box und unser Leo-Livius hatte diese Rennwoche eh die Sch… am Hacken – Mann, Du bist mal für ne Portion Rennglück überfällig! ABER, das gehört auch alles dazu. Nur wer so etwas durchleidet, kann sich über die Siege – und die kommen wieder – erst richtig freuen. Ein schönes Bild aus einem mittelschönen Rennen
Schnelle Jungs – Luca vor Simon und Leo-Livius. Dahinter die 2 ZiENIT BMWs

 

Convoy 🎤

 

 

 

 

 

Kapitel 6: Geschichtsstunde mit Sascha – schööööön. Aus der Not geboren, inzwischen heiß geliebt. In der Serverwechselpause sollte eigentlich nur der Ladebalken von Burkhard Riedels (unser großartiger Regisseur/Kommentator/Sänger/Ehren-Puma) PC übertragen werden. Das schien denn doch zu langweilig. Die Lösung: Dahara stellt immer ein Team vor. ZiENIT bnestehend aus Sascha Ziefle, Andreas Nitzschke und Peter Herter, durfte diesmal. Es war wirklich interessant und mit anschaulichen Bildern unterlegt. So sehen (naja sahen) die schnellen Wupatala Jungs aus..
Gute Freunde, kann niemand trennen 🎶

 

 

 

 

 

 

 

Kapitel 7: Die Helden/Macher/ESports Freunde im Hintergrund, ohne die dies alles nicht laufen würde! DANKE an all die Rennkommissare, Ligaleiter, Kommentatoren, Regisseure, Chat Moderatoren und und und. Stellvertretend seien hier Jonas Hartung von SimRC (bzw. Puma) und Maximilian Müller von Dahara genannt. 
I can´t live with or without you 🎷

 

 

 

 

 

 

 

Kapitel 8: Wie immer, weil es so enorm wichtig ist!

 

 

 

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren – ohne Euch wäre all´dies gar nicht möglich:
Danke an Hauptsponsor Cyberport.
Danke an Kernbo, W36, ADDFAME, Coin4Solutions, Elektrotechnik Leonhard Ziegler, Sascha Schorb your personal trainer und Fleischerfachgeschäft Seeger
 
Schön, dass wir Freunde sind 😍
 
 
Kapitel 9: Und noch ein Danke. Diesmal an den Burschen unten, ohne Dich gäbe es diesen Chronisten so gar nicht
 
I can´t drive fifty five 🎼

 

 

 

 

 

Das wars für heute

 

Bleibt gesund und sportlich

 

 

 

#SuperPumaOlé
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp