Imola: Das Puma-Rudel kommt

ADAC Sim Cup Titelbild Simon

Nun geht es mit dem SimRacing endlich weiter, zur Einstimmung deshalb ein Bild aus der Sicht der Konkurrenz.

Imola steht vor der Tür, das heißt Platz zum Überholen (im Gegensatz zur letzten Runde in Oulton), Windschattenfahren und eine Boxengasse, die gefühlt unendlich laaaaaaaaaaaaaaaang ist. Heißt auch, die Quali ist diesmal nicht ganz so entscheidend.

 

Auf dieser Strecke werden, besonders in Liga 1, die langen Schrubber (@Harald – go for it mit dem BMW M4) leicht im Vorteil sein gegenüber dem Audi R8 Schwarm, die Schildkröten rächen sich dann in Zandvoort. Im Prinzip müsste in Imola sowieso Ferrari verbindlich vorgeschrieben sein – bei der Geschichte. Überholstellen dürften auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari insbesondere die Kurven 1, 5 bis 7 und 12,13 sein.

 

Also Pumas, im Geiste von Enzo Ferrari: “Wenn Du davon träumen kannst, dann kannst Du es auch tun!

 

Das Raceteam freut sich über jede Unterstützung, gerade im Live Chat, der im Rennen stets für jedermann offen ist (Etikette bitte unbedingt beachten). Alle Fahrer schauen in den kurzen Rennpausen mal hin und ein fröhliches “Puma Ole” oder “An dem Unfall hattest Du wirklich keine Schuld :-)” (Anmerkung, dies sollte der Etikette entsprechend ein Mindestmaß an Wahrheit beinhalten) hilft schon.

 

Die Rennwoche in Oulton Park haben insgesamt über 16.000 Leute auf Youtube bzw. Twitch angeklickt! 

Was kommt auf uns zu, wer ist wann dran, welche Links muss man anklicken:

12.05. Einsteiger-Cup 19:05 Uhr

Den Start in der Einsteigerliga macht Kirsten am 12.5. dem Mittwoch, um 19 Uhr 05 beginnt die heiße Phase mit dem Qualifying für das erste Rennen. Kirsten fährt in Tsukuba (das ist ganz nah bei Imola, glaube ich).

Kirsten ist ordentlich in die Liga gestartet, hatte allerdings bei verschiedenen “Lacktauschaktionen” etwas Pech in Oulton Park. Die Renn-Pace war deutlich besser als am Ende die Platzierung – also dann, Kirsten zeig allen anderen Dein Puma Logo, es steht ja prominent auf Deinem Heck. Nebenbemerkung: @Ralf Stößer, wann hattest Du in dieser Liga Deinen Gaststart geplant? Kirsten streamt übrigens auch selbst live aus seinem Cockpit auf YouTube.

17.05. ADAC Junior-Cup ab 17:50 Uhr

Dann kommt die Imola-Powerwoche, den Anfang macht am Montagabend Leo-Livius Arne Weber, am 17.5. geht es hier schon um 17 Uhr 50 mit dem Qualifying für das erste Rennen los. Ganz eigene Dramatik hier, denn die Junioren fahren open-wheel mit Ihren Tatuus. Leo-Livius Arne liegt auf Platz 2 in seiner Liga! Auf geht´s, schnapp Dir den ersten Sieg dieser Saison, Du hast das auf jeden Fall drauf.

18.05. ADAC SimRacing-Cup Liga 3 ab 19:05 Uhr

Am Dienstag kommt in der Liga 3 unsere größte Gruppe (@alle Mathefreaks, ja weiß schon, durch Leonhard haben wir diesmal auch 5 in Liga 1). Robin Heise, Martin Möst, René Köhler, Nico Ziehr und nochmal Leo-Livius Arne Weber haben sich fest vorgenommen, diesmal alles hinter sich zu lassen. Auch wenn wir mit Martin den besten Mechaniker – die fliegende Reparatur im letzten Rennen war spitze – in unseren Reihen haben, war die in Oulton angewandte Boxkärreles Strategie doch nicht ganz ideal. Wir müssen umplanen – “to finish first, you have to finish first!” ist das Motto. Wir wollen mindestens einen von Euch nach dem Rennen im Interview hören.

Top 10 ist für Alle 5 drin – na dann, avanti Pumas. In der dritten Liga begrüßen wir auch ein weiteres Raubtier, willkommen im Rudel lieber Thorsten Klinger – wir freuen uns sehr Dich an Bord zu haben. Am Dienstagabend dem 18.5. steigt die Fete, es beginnt um 19 Uhr 05 mit der Quali. Wir freuen uns bereits auf die Formationsfahrt der nun sechs Pumas in der Auslaufrunde, in allen Fenstern sollten dabei oben einstellige Zahlen leuchten.

19.05. ADAC SimRacing-Cup Liga 2 ab 19:05 Uhr

Mittwoch, die GT4s, Puma rules! Gemeinsam gehen die beiden in der Liga 2 Meisterschaft Führenden Leonhard Ziegler und Franz Mittendorfer ins Rennen. Auf Ihre Strategie angesprochen haben mir beide versichert, sie nutzen einen einfachen Trick: Das linke Pedal im Simulator ist rein zur Zierde, man sollte es keinesfalls benutzen. Unsere schwarz-gelben Porsche 718 müssten gut passen für die Strecke und eine Wiederholung des Oulton Resultats ist das Ziel. Zudem ja der Renntagsieger Gastrecht für das kommende Liga 1 Rennen bekommt, erinnert mich Leonhard. Am Mittwoch dem 19.5. geht es um 19 Uhr 05 los.

20.05. ADAC SimRacing-Cup Liga 1 ab 19:05 Uhr

Donnerstag, 20.5. ab 19 Uhr 05, die GT3s – am Start stehen Schmuckstücke wie unsere zwei Lambo Huracan (Sascha Popp und Marko Winkler), Harald Stadler mit dem BMW M4 und Simon Rohowski im Audi R8. Zudem hat Leonhard Ziegler ein Gaststartrecht und wird wohl seinen Audi R8 ausführen. Aus meiner Sicht gewinnt übrigens Marko mit Abstand den “Die coolste Karre am Start” Award, Lambo in Pumafarben – mega! Eine Strategie haben wir uns auch zurechtgelegt, wir wollen den Windschatten von Nummer 411 nutzen und den dann in der letzten Runde überholen, das müsste doch zu machen sein. In dieser Liga fahren dann schon die echten Kracher, für Eingeweihte Luca Kita hat ein I-Rating von über 8000! Übersetzung für Nicht-Eingeweihte, der ist knapp vor Lichtgeschwindigkeit.

Simon (mit angestrengtem Fahrerbild und erschöpft/glücklichen Kommentar) auf YouTube und Harald auf Twitch streamen auch selbst aus Ihrem jeweiligen Cockpit.

Und am Freitag den 21.5. haben dann alle frei 🙂

Gentlemen, start your engines. #GoPuma; #Pumarockt, #PumaOle

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp