Herzlich Willkommen
 
 



 Der Nikolaus war da!

Zahlreiche Besucher verbrachten am vergangenen Sonntag ein paar

gemütliche Stunden bei Kaffee und Kuchen im weihnachtlich geschmückten Clubhaus des MSC Puma Kuppenheim.
 Für die Kleinen kam gegen Abend der Nikolaus vorbei und hatte für jedes Kind ein Präsent im Gepäck.
Herzlichen Dank für die zahlreichen Kuchenspenden und an Diana Anselm und Sina Kühn für die Bewirtung unserer Gäste.

 

Hinweis: Am kommenden Wochenende bleibt das Clubhaus geschlossen. Besuchen Sie uns auf dem Kuppenheimer Weihnachtsmarkt! 

Puma verliert das Finale 

Als der Schlusspfiff beim Finale in Mörsch ertönte, war die Enttäuschung im Puma-Fahrerlager groß. Der MSC Taifun Mörsch hatte den amtierenden Deutschen Meister MSC Puma Kuppenheim mit 6:3 Toren geschlagen und konnte seinen langersehnten 20. Meistertitel feiern. Mit spielentscheidend waren der frühe Ausfall von Jannis Schmitt, der sein Motorrad mit Motorschaden abstellen musste und die mehrmaligen Reparaturpausen von Kapitän Benjamin Walz, die das Leistungsniveau erheblich minderten. Trotz aller Bemühungen fanden die Pumas an diesem Abend kein probates Mittel, Taifun Mörsch in den Griff zu bekommen. Bereits in der vierten Minute wurde gegen Puma Kuppenheim ein Strafstoß verhängt, den Patrick Pallach sicher verwandelte. Max Schmitt konnte mit einem gekonnten 16-Meter Freistoß zwei Minuten später den Ausgleich erzielen. Patrick Pallach (12./ 16.) erhöhte zur Pause auf 3:1 für Taifun Mörsch. Der zweite Abschnitt blieb, trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten, torlos. Das dritte Viertel gehörte Taifun Mörsch. Manuel Fitterer (41.) und Patrick Pallach (44./ 59.) sorgten für die Vorentscheidung zum 6:1. Im letzten Durchgang setzten die Pumas dann alles auf eine Karte und kämpften bis zur letzten Minute. Die Tore von Benjamin Walz (74.) und Max Schmitt (80.) zum 6:3 reichten nicht mehr, die Partie nochmals zu drehen. Im Kuppenheimer Lager war man sich einig, dass der MSC Taifun Mörsch an diesem Abend verdient gewonnen hat und gratuliert zum 20. Deutschen Meistertitel. Gratulieren darf man aber auch dem Vize-Meister MSC Puma Kuppenheim, der eine brillante Saison gespielt hat, Pokalsieger und Südmeister wurde.

HGP 


Puma Jugend mit erfolgreicher Titelverteidigung 

Das Glück auf ihrer Seite hatte die Jugendmannschaft des MSC Puma Kuppenheim vergangenen Samstag in Mörsch. Beim Finale um die dmsj-Jugendmeisterschaft konnte der MSC Puma den MBV Budel nach großem Kampf mit 4:3 Toren besiegen. Es war eine bis zur letzten Minute spannende Begegnung, bei der sich beide Mannschaften nichts schenkten. In der dritten Minute brachte Elias Dannenmaier die Pumas mit 1:0 in Führung, doch Glenn Smeets (12.) konnte ausgleichen. Die 2:1 Führung für den MSC Puma erzielte Nico Benz (15.), doch der MBV Budel blieb dran und konnte durch Bas Vercoelen (21.) ausgleichen. Hein Compen (32.) war es, der mit seinem Tor zum 2:3 den MBV Budel in Front brachte. Nico Benz (48.) konnte ausgleichen. Es entstand ein offener Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen. Wiederum Nico Benz war es, dem kurz vor Ende der Partie der viel umjubelte Siegtreffer gelang.

Mit 4:3 Toren hat die Jugendmannschaft des MSC Puma Kuppenheim den Deutschen Meistertitel verteidigt. Einen herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team und seine Betreuer für diesen großartigen Erfolg.

HGP


WIR SUCHEN…...

Die Zukunft eines Vereines liegt in der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung. Auch beim MSC Puma gibt es seit vier Jahren eine Jugendabteilung mit 10 bis 12 Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren.  Es stehen 8 Motorräder mit 80 ccm zur Verfügung. Allerdings haben die Jugendlichen meist noch nicht das technische Verständnis und brauchen Unterstützung bei der Wartung und Pflege ihrer Motorräder. 

Deshalb suchen wir speziell für den Jugendbereich technisch versierte Mechaniker, die beim Training und bei den Spielen dabei sein können. Die Mechaniker der ersten Mannschaft werden dich natürlich in alles einweisen und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Falls du dich angesprochen fühlst und den MSC Puma bei der Jugendarbeit unterstützen willst, melde dich bitte bei unserer Jugendsportleiterin Diana Anselm. Sie ist zu erreichen unter der Email-Adresse: mscpuma.anselm.diana@t-online.de