Suche
Close this search box.

Die Pumas stehen im Finale des ADAC Pokals

FB_IMG_1720277116844

MSC Puma steht im Finale des ADAC Pokals

Eine klare Sache war das Halbfinale des ADAC-Pokals am Samstag, 06.07.24 zwischen dem Deutschen Meister MSC Puma Kuppenheim und dem MSC Jarmen. Vor rund 150 Zuschauern wurden die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern von den Pumas förmlich überrannt. Am Ende stand es 29:1 für die Gastgeber aus Kuppenheim. Das erste Tor blieb allerdings den Gästen vorbehalten. In der zweiten Minute nutzte Michael Kühnel eine Unachtsamkeit in der Kuppenheimer Abwehr und erzielte unhaltbar für Torhüter Timo Kistner den einzigen Treffer für den MSC Jarmen. Wachgerüttelt vom überraschenden Rückstand, nahmen die Pumas nun richtig Fahrt auf und drehten den schnellen Rückstand zur ersten Pause auf 8:1. Zur Halbzeit stand es dann bereits 14:1 und nach dem dritten Viertel 21:1 für die Gastgeber. Auch im letzten Durchgang blieben die Gäste ohne nennenswerte Torchance und es fielen weitere 8 Tore für Kuppenheim zum 29:1 Endstand. Alle Spieler des MSC Puma wurden eingesetzt und jeder kam zum Torerfolg. Die Tore für den MSC Puma Kuppenheim erzielten Jannis Schmitt (9), Finn Schmitt (5), Max Schmitt (4), Dominik Mückenhausen (4), Julian Bitterwolf (4), Timm Anselm (2) und Elias Rhaouate (1). Somit steht der MSC Puma am19. Oktober 2024 im Finale um den ADAC-Pokal gegen den MSC Taifun Mörsch, der sich in seiner Begegnung gegen MSF Tornado Kierspe ebenfalls problemlos mit 12:1 durchsetzen konnte. Der Austragungsort steht momentan noch nicht fest und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Auswärtsspiel beim MSC Philippsburg

Am Samstag, 13.07.24 sind die beiden Mannschaften des MSC Puma zu Gast beim MSC Philippsburg. Das Spiel der Jugend wird um 15:30 Uhr angepfiffen, die 1. Mannschaft spielt um 18:00 Uhr.

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp