Suche
Close this search box.

Puma on Fire

image
Der ADAC SimRacing Cup (ASRC) mit seinen 5 Serien – teils Multiclass – ging zu Ende, und auch die Ü40er vom Greenhelldriver sind für die Saison durch. Die SimRC kämpfte, Carlar fuhr seine Serie mit Puma Beteiligung und und und 

 

 

 

Erneut, der leicht angeschlagene Chronist kommt nicht hinterher, sorry

 

 

 

Es gibt so Einiges zu Feiern! Im ASRC in allen Serien MEGA und auch unser Ü40 Pilot Christian machte dem Rudel Ehre!

 

 

 

 

 

So sehen siegereiche Raubtiere aus!
Was war los…

 

 

 

ASRC GT3 Liga: Leo-Livius Arne Weber (5ter), Danny Kolleth (19), Dirk Herzog (22), Max Schlichenmeier (23) und Alex Nichotz (30) bildeten das Puma Rudel. Viel Konkurrenz und vor allem sauschnelle Konkurrenz (Sean Campbell ist ein Alien) für unsere GT3 Experten. Vieles gab es zu feiern, aber herauszuheben ist natürlich der Sieg von Leo-Livius in Barcelona. Der Lohn war dann auch ein völlig ungefährdeter Sieg unseres Leos in der Trophy Wertung. Leo wenn Du Dich so weiter entwickelst…. 

 

Danny und Dirk gehören hier im positiven Sinne „zum Inventar“. Beide wie gebührt mal ein Serienpodium bzw. ein Rennsieg. Alex ist irgendwie nicht unbedingt ein Glückspilz auf der Strecke. Alex ist von der Speed her ca. 10 Plätze weiter vorne. Simon, Du machst ja die Liveries, hat der gute Alex eventuell versehentlich ein Fadenkreuz auf dem Heck? Und Max ist irgendwie Leo von vor 2 Jahren!

 

 

 

GHD Ü40 Liga: Christian Gerte mit wirklich toller Performance. Rennsieg MEGA und 5ter in einem sehr kompetitiven Feld insgesamt! Langsam setzt unser Ottenhofener Pilot seine Tarnkappe ab. Christian kann schnell! Da mussten sich selbst die schnellen Scherers warm anziehen.

 

 

 

ASRC GT4 Liga: Dennis Viehmann (3ter), Kevin Koller (6), Nico Ziehr (19) und Markus Viehmann (24) kämpften bravourös für die Puma Farben. Dennis holte mehrere Rennsiege und wurde schlussendlich 3ter in der Serie PUNKTGLEICH mit dem Zweiten. Kevin holte den Silberrang bei den Trophy Piloten, Gratz auch an Dich! Nico probierte neue Trainingsstrategien (gar nicht), Markus schnupperte mehrfach an den Top10 – klasse.

 

 

 

ASRC TC Cup: Martin Möst (7ter), Thorsten Klinger (8), Jens Teuscher (11) , Pit Fanslau (21) , Bernd Schumacher (23) und Nico Reisch (31) bildeten das Frontkratzer Rudel. In Ihren TCRs gab es viele schöne Momente und auch ein paar Andere. Heraussticht ohne Frage der Doppelsieg von Thorsten und Jens in Long Beach Wow! Zudem knackte Martin Möst sein Podiumsthema, er GEWANN! Sieger der Trophy Wertung unser Martin GRATZ

 

 

 

ASRC Sports Cup: Leonhard Ziegler/Simon Rohowski (2ter) im Clubsport Porsche! Das Team bestehend aus Danny Kolleth, Noah Kovacevic, Erisch Thomas und Leo-Livius Arne Weber holte in der Rennsemmel offiziell LMP3 genannt, Platz 5. Auch hier allen Piloten ein WELL DONE – Leonhard ist herauszuheben, mit Silber und dem Löwenanteil auf dem Fahrzeug Yesss!

 

 

 

ASRC Clubsport: Bei den Clios holte unser Thorsten Klinger (2ter) ein vedientes Serienpodium, auch Pit Fanslau (8) und Bernd Schumacher (10) hatten Ihre Freude in dieser gemeinsam mit den Toyotas ausgetragenen MultiClass Serie. Höhepunkt ohne Frage der Sieg von Thorsten im finalen Race in Hockenheim. Einfach schön!!!

 

 

 

 

 

Bleibt gesund und sportlich

 

#SuperPumaOlé
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp