SimRacer helfen: Charity Rennen von ADAC SimRacing, ADAC Südbaden und MSC Puma Kuppenheim

Auch wir wollen und müssen helfen! Nach der Flutkatastrophe der letzten Tage sind wir fest entschlossen Spenden zu sammeln.

 

Verbinden werden wir dies mit einem Charity Rennen am Nürburgring.

 

Am Samstagabend dem 31sten Juli treffen wir uns um 19.00 um mit Quali ein 2 Stundenrennen (mit 1 Pflichtboxenstopp, Fahrerwechsel optional aber sehr gerne gesehen) auf der GP Strecke des Nürburgrings zu fahren. ADAC SimRacing, ADAC Südbaden und der MSC Puma Kuppenheim organisieren das Event gemeinsam.

 

Wenn das Motto irgendwo passt, dann hier: Dabeisein ist alles!

Anmeldung über unseren Charity Discord:   https://discord.gg/WBfDM8KER7

 

Gefahren werden die Fahrzeuge der Liga 1 des ADAC Cup, die GT3 Boliden, also z.B. Audi R8 LMS, der Ferrari 488 oder Mercedes Benz AMG GT3.

Jeder Fahrer spendet 10 Euro (die Startgebühr), zudem freuen wir uns über Sponsorengeld und jedwede weitere finanzielle Zuwendung – die Flutopfer brauchen jeden Euro.

Auch Porsche ist nun mit einem GT3 Fahrzeug beim IRacing am Start – hoffentlich wird die Action wie hier! Fast-Gun Miesen in der fliegenden Verfolgung von Franz “you cannot pass” Mittendorfer

 

Spenden  kann man an unseren Moneypool bei Paypal: https://paypal.me/pools/c/8BmpHf3bdp

oder  per Überweisung an das eingerichtete Sammelkonto von René Köhler: René Köhler – IBAN: DE77 5001 0517 5563 1185 59 – BIC: INGDDEFFXXX

 

Das gesamte gesammelte Geld geht dann direkt an die Stiftung Lichtblick, die wiederum wird das Geld komplett zur Unterstützung der Flutopfer einsetzen. Wir kennen diese Stiftung persönlich und haben volles Vertrauen, dass unsere Hilfe schnell, unbürokratisch und vor allem bei den Richtigen ankommt.

Sozusagen zum Abschluss der ADAC SimRacing Woche wird dies Rennen wie stets kompetent kommentiert. Über Youtube wird gestreamt, man kann das Rennen ab ca. 18.45 hier schauen – Link folgt asap –  und selbstverständlich auch kommentieren. Und dankenswerterweise hilft der ADAC auch noch durch die Rennkommission (die wir bei diesem Rennen hoffentlich genau NULL mal brauchen).

Also – sinngemäß – may the best racer – Nein, der beste Spender – gewinnen.

 

Bei diesem Rennen werden alle gewinnen, vor allem die, die es meisten brauchen, die Opfer der Katastrophe der vergangenen Tage!

Startgetümmel! Komplett fair – so wünschen wir uns das! Luca Kita (ganz vorne) möge mir verzeihen, am Coolsten sieht der Lambo (Popp) im Hintergrund aus

 

Also liebe SimRacing Gemeinde, BIS Samstag den 31sten!!!! Euer Chronist wird berichten!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp