ERC GT3 League – in Okayama

picture-1600

Am ersten Tag der ERC GT3 League in Okayama konnten unsere Puma-Fahrer Simon Rohowski und Robin Heise schon mal gut mithalten.
Simon überzeugte mit einem guten Start und gelang so unter die Top 3. In Richtung Halbzeit fiel er leicht zurück und kam etwas aus dem Rhythmus. Doch gegen Ende konnte Rohowski wieder aufholen und fährt als 4. über die Ziellinie.
Auch Robin hatte einen guten Start und konnte direkt 2 Plätze aufholen. Jedoch hatte er während dem Rennen öfter Probleme mit seinem Auto. Heise fährt als 22. über die Ziellinie.

*Zusammenfassung der Ergebnisse*:

Simon Rohowski –> Platz 4
Robin Heise –> Platz 22

#superpumaole

Das nächste Rennen findet am 13.02.2021 in Summit Point statt.

Über unseren YouTube-Kanal können Sie sich die Zusammenfassung vom Rennen anschauen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp